Der drehende Roboter

Du legst dich auf den Rücken, die Arme hältst du nach oben, so, als ob du einen Baumstamm umarmst. Die Beine streckst du etwas auseinander. Den Bauch ziehst du leicht ein, aber nur so weit, dass du dabei noch atmen kannst. Versuche nun dich nach links zu drehen, indem du das rechte Bein fest in den Boden drückst. Der Rest des Körpers bleibt unter Spannung, wie bei einem Roboter. Lässt du den Druck des rechten Beines wieder los, drehst du dich automatisch wieder zurück in die Rückenlage. Nun versuch das gleiche mit dem linken Bein.

 

Durch diese Übung wird die Körperspannung gut trainiert. Der Rumpf sollte gedreht werden, ohne, dass es zu einer Rotation der einzelnen Wirbelsäulenabschnitte untereinander kommt (en bloc). Außerdem kräftigt man dabei die schräge Bauchmuskulatur.