Der einbeinige Pirat

 

Wie du sicher weißt, kämpfen Piraten oft, und leider verlieren sie dadurch manchmal ein Bein. Die meisten haben zwar ein Holzbein, aber trotzdem stehen sie nur auf einem Bein. Damit ihr seht, wie schwierig das ist, probiert mal folgende Übung!

 

  • Wir fangen mal an ganz normal auf einem Bein zu stehen. Das ist, wie wenn ein Pirat an Land steht. - Ziemlich einfach oder?
  • Schwieriger ist es sicher für ihn an Bord eines Piratenschiffes zu stehen. Versuch mal den Einbeinstand auf einem Polster.
  • Stell dir vor, der einbeinige Pirat hat eine Kanonenkugel kurz vor der Explosion in der Hand. Er schießt sie einem anderen einbeinigen Piraten zu. Das heißt: Stehe auf einem Bein und schieße einem Freund den Ball zu.
  • Zuletzt kannst du noch versuchen, wie sich der Pirat in der Nacht fühlt! Stell dich auf ein Bein und schließe die Augen.

 

Versuche alle Übungen zuerst an Land (mit festem Boden) und anschließend an Bord (auf weichem Boden – wie zum Beispiel einem Polster) zu machen. Außerdem ist es wichtig, mit beiden Beinen zu üben. Vielleicht kann auch jemand die Zeit für jede Übung stoppen. So merkst du, wie du dich verbessert hast.

 

Diese Übung ist gut für dein Gleichgewicht. Das benötigst du vor allem beim Skifahren und Snowboarden.