Der Schmetterling

 

 

Du legst dich auf den Bauch, die Arme in 90° im Schulter- und Ellbogengelenk vom Körper weggestreckt. Der Blick ist gerade auf den Boden. Nun hebst du die Arme seitlich ab, und ziehst die Schulterblätter zur Wirbelsäule und lässt sie langsam wieder absinken, legst sie aber nicht am Boden ab. Dabei sollte der Unterarm parallel zum Boden sein. Die Bewegung erinnert an die Flügelschläge eines Schmetterlings.

 

 

Die Übung dient der Kräftigung der Schultermuskulatur. Ist diese Muskulatur gut gekräftigt, fällt es dir leichter eine schöne aufrechte Haltung zu haben. Außerdem ist diese Übung ein guter Ausgleich für das lange Sitzen in der Schule und beim Lernen.