Hier gibt es Übungen für eine gesunde Haltung

Dipl. Physiotherapeutin Ivonne Dallinger (Wolfsegg)

Wirf dich nicht selbst um

 

 

Für diese Übung stellst du dich mit dem Rücken zur Wand. Ein Bein drückt gestreckt und mit der Ferse nach hinten gegen die Wand. Versuche so stark wie möglich zu drücken, aber lass dich von deinem Bein nicht umwerfen! Versuche den Druck ungefähr eine Minute zu halten. Dann wechsle das Bein ab.

Schwieriger wird die Übung, wenn du zwischen Ferse und Wand einen Ball gibst.

 

Die Übung dient der Kräftigung der Gesäßmuskulatur. Mit dem Ball werden auch die koordinativen Fähigkeiten trainiert.