Falltraining der AUVA

Am 16. November kam ein professioneller Trainer der AUVA an unsere Schule und führte mit jeder Klasse eine "Falltrainings-Einheit" durch.  Der systematische Aufbau umfasste den Fall rückwärts, vorwärts, seitwärts und die Diagonalrolle. Spielerische Übungen halfen, variantenreich zu trainieren, bis die Bewegungsabläufe automatisiert waren. Auf diese Weise lassen sich hoffentlich  in Zukunft Verletzungen bei ungewollten Stürzen vermeiden oder minimieren. Das Training machte den Kindern großen Spaß und so manche getrauten sich danach sogar, sich versuchsweise auf dem harten Steinboden im Gang abzurollen.