Kletterwand in der Volksschule

Nicht ohne kirchlichen Segen wollte Volksschuldirektor Manfred Pichler die neu errichtete Kletterwand in Betrieb nehmen lassen.

Bei einer kleinen, festlichen Feier, bei der die Ansprachen des Schulleiters und des amtsführenden Bürgermeisters Roland König von einer Abordnung der Bergknappenkapelle Kohlgrube musikalisch umrahmt wurde, segnete Mons. Pachinger die Wand. Er wünschte den Kindern viel Freude beim Klettern und Gottes Schutz, damit niemandem etwas passiert. Zwei Schüler der Volksschule und zwei Schüler der hauptschule kletterten sodann an der Wand, wo sie mit Geschick ihr Können unter Beweis stellten.