Schule und Jagd

Am Freitag, 4. März wanderten wir (die 3. Klasse) mit dem Jäger (Herrn Papst) und seinem Jagdhund „Cent“ nach Friesam in den Wald. Dort erwartete uns schon der Jagdleiter (Herr Wimmer) und seine Dackelhündin „Ombra“. Sie zeigten uns den Wald, erklärten uns die Bewohner und wir sahen sogar einen Fuchsbau, in dem die Dackelhündin sofort verschwand. Wir fanden ein Vogelnest, ein Hasenfell und Bienenwaben. Zum Schluss durften wir bei der Wildfütterung zusehen. Leider waren die Rehe sehr scheu. Es war wirklich ein toller Schultag.